Seite wählen

Die Challenge for future lief für den Klimastreik Köniz im Könizbergwald ab. Eine Gruppe von freiwilligen Helfern*innen entfernte invasive Neophyten. In Zusammenarbeit mit dem Stadtgrün Bern konnte die Aktion hervorragend schnell auf die Beine gestellt werden!

Der Wegabschnitt zum Pfaffensteig wurde gründlich gesäubert. Dank des Stadtgrün Berns hatte mensch die nötigen Materialien, um den Pflanzen den Garaus zu machen. Mit Hilfe von Rosengabeln und Hacken entwurzelten die Freiwilligen tatkräftig die sturen Pflanzen, welche zum Teil bis zu 75 cm lange Wurzeln hatten.

Die Teilnehmer*innen der Aktion waren hauptsächlich Bekannte der Kerngruppe des Klimastreiks. Wir konnten trotzdem die Spaziergänger im Wald auf die Klimakrise aufmerksam machen und einen sogar zur Teilnahme bewegen. Die Stimmung war allgemein heiter und fröhlich und man plauderte zwischen zwei Ausrupfungen über den Klimastreik und anderen Themen. Natürlich gab es auch eine Stärkung in der Pause und es war ein rundherum fröhliches und spannendes Erlebnis (für alle hoffen wir)!

19 Teilnehmer

13 bis 73 Jahre alt

48 freiwillige Arbeitsstunden

27 x 35 Liter Müllsäcke gefüllt

sprich 2.5 Badewannen

Andere Beiträge

Unsere Challenge for future

Unsere Challenge for future

Unsere Challenge for future   Da der Strike for Future vom 15. Mai 2020 verschoben wurde, als dessen Ersatz die Challenge for Future ins Leben gerufen worden ist, will sich auch der Klimastreik Köniz einer Challenge stellen und die invasiven Neophyten beseitigen....

1. Müll-Sammelaktion

1. Müll-Sammelaktion

Am Samstag waren wir zum ersten Mal in einer kleinen Gruppe beim Müll-sammeln. Auf unserer kleinen Tour rund ums Zentrum von Köniz waren wir einenhalb Stunden beschäftigt, den herumliegenden "Ghüder" aufzusammeln und zu sortieren. Obwohl es recht anstrengend und warm...